Yogakurse

Die Kurse werden als Kursblöcke angeboten.

 

Für Anfänger und Neueinsteiger wird der Kurs am Dienstag um 20:15 Uhr empfohlen! Die 60min.-Stunde am Montagvormittag ist auch für ältere Menschen gut geeignet!

Kursangebot September - Dezember 2018

Montag, 03.09. - 17.12.2018 (14x),  
Uhrzeit Yogalehrerin Kosten
09:00 - 10:30 Uhr Claudia Behne 210,- EUR Hatha Yoga
10:45 - 11:45 Uhr Claudia Behne 154,- EUR Hatha Yoga
Montag, 03.09. - 17.12.2018 (14x)  
Uhrzeit Yogalehrerin Kosten
17:30 - 19:00 Uhr Petra Petty 210,- EUR Hatha Yoga
19:15 - 20:45 Uhr Petra Petty 210,- EUR Hatha Yoga
Dienstag, 04.09. - 18.12.2018 (14x)  
Uhrzeit Yogalehrerin Kosten
18:30 - 20:00 Uhr
Barbara Voss 210,- EUR Hatha Yoga

 20:15 - 21:30 Uhr

 

 

Barbara Voss

 

 

182,- Euro

 

 

Hatha Yoga
für Neu-Einsteiger

 
Mittwoch, 05.09. - 19.12.2018 (14x),  
Uhrzeit Yogalehrerin Kosten
17:45 - 19:15 Uhr Karin Eckert 42,- EUR Hatha Yoga Flow (3 Term.)
19:30 - 21:00 Uhr Susanne Privat 210,- Euro Faszien Yoga
Donnerstag, 06.09. - 20.12.2018 (14x)  
Uhrzeit Yogalehrerin Kosten
18:15 - 19:45 Uhr Gabriele Poneleit 210,- EUR Hatha Yoga + Meditation
20:00 - 21:30 Uhr Gabriele Poneleit 210,- EUR Hatha Yoga + Meditation
Freitag, 07.09. - 21.12.2018 (14x)  
Uhrzeit Yogalehrerin Kosten
09:00 - 10:30 Uhr Susanne Privat

210,- EUR

Hatha Yoga

 

Kursinhalte Hatha Yoga

In den Yogakursen werden die wesentlichen Aspekte des Hatha Yogas vermittelt: Körperübungen (Asanas), Atemübungen (Pranayama), Tiefen-entspannung (Yoga Nidra) und Meditation. Ziel ist es, körperlich, seelisch und geistig in Balance zu kommen.

 

Yoga hilft uns:

- unser Körpergefühl zu verbessern,

- beweglich zu bleiben/zu werden,

- Verspannungen zu lösen,

unsere Muskulatur zu dehnen und zu stärken,

- unsere Atmung bewusster wahrzunehmen,

- mehr innere Ruhe und Gelassenheit zu finden,

- mentale Stärke und innere Kraft zu gewinnen.

Kursinhalte Hatha Yoga Flow

Im Hatha Yoga Flow werden Elemente des klassischen Hatha Yogamit einer leichten Dynamik verbunden. Im Fokus steht hier wie auch bei anderen Yogarichtungen das Zusammenspiel von Atem und Bewegung. Die einzelnen Körperhaltungen (Asanas) gehen fließend und harmonisch ineinander über. Einige Asanas wird aber auch einige Atemzüge gehalten, um dann bewusst und achtsam in die nächste Haltung zu gehen.
Hatha Yoga Flow ist besonders für Menschen geeignet, die unter Unruhe, Gedankenkreisen oder starkem Stress leiden. Hier ist es oft hilfreich, eine dynamische Yogapraxis zu wählen, denn wer innerlich sehr bewegt ist, findet es meistens schwierig, direkt zu Ruhe und Entspannung überzugehen.
Beim Hatha Yoga Flow lernen wir vollständig abzuschalten und uns auf die Yogaübung zu konzentrieren. Der Geist kann dabei völlig zur Ruhe kommen, was sehr wohltuend und entspannend wirkt. Auf körperlicher Ebene führt dieser dynamische Yogastil zu mehr Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer. Verspannungen werden gelöst und Fehlhaltungen reduziert.

Kursinhalte Faszien Yoga

Faszien Yoga ist eine spezialisierte Form des Hatha Yogas. Im Kurs lernst du deinen Körper neu kennen. Es werden die Faszien, das Bindegewebe in jedem Körper, mit Hilfe von gezielten Übungen aus dem Yoga und dem Faszientraining  belebt und regeneriert. Neueste Erkenntnisse aus der Faszienforschung zeigen, dass diese Übungen Verklebungen und Verfilzungen in unserem Bindegewebe auflösen können. Oftmals sind diese für Verspannungen und Schmerzen verantwortlich.
Wir erlernen beim Faszien Yoga die verschiedenen Trainingsimpulse:

- Dehnen,

- Federn,

- Schwingen und

- myofasziale Selbstmassagetechniken,

die die klassischen Hatha Yogaübungen hervorragend ergänzen und eine tiefe und befreiende Körpererfahrung ermöglichen.

Desweiteren sind natürlich Atemübungen und Tiefenentspannungstechniken ein elementarer Bestandteil des Kurses.

Yin Yoga (siehe Yoga Specials)

Yin Yoga ist ebenfalls eine Form des Hatha Yoga und ein sehr ruhiger und passiver Yogastil. Er wird ohne Muskelanspannung und hauptsächlich im Sitzen und Liegen praktiziert. Im Yin Yoga werden vor allem die festen Strukturen unseres Körpers, wie Bänder, Sehnen und Gelenke angesprochen.
Yin Yoga ist durch langes Halten der Asanas gekennzeichnet. Du verweilst etwa 3 - 5 Minuten ohne Kraftanstrengung in einer Position. So erreichst du eine sanfte, aber effektive Dehnung ganz ohne Leistungsdruck. Die angestrebte Wirkung liegt in der absoluten Entspannung von Körper und Geist. Dazu lässt du den Atem frei fließen und spürst in dich hinein.

Yin Yoga ist eine hervorragende Ergänzung zu allen aktiven Yogastilen.

MANDALA - Zentrum für Bewusst-Sein & Bewegung

Wilhelmstrasse 7a

61381 Friedrichsdorf

mail@mandala-friedrichsdorf.de

www.mandala-friedrichsdorf.de